Monatsrückblick – September 2012

So langsam wird es kühler und ich musste dann doch mal die Heizung anstellen. Ansonsten war der September sehr arbeitsreich und gefühlsmäßig ziemlich durchwachsen. Aber lest selbst, was sich bei mir im September so alles ereignet hat. 🙂

Gelesen: Liberty 9 – Sicherheitszone” von Rainer M. Schröder – Das verlose ich übrigens in meiner Buchverlosung. 😉

Geschrieben: 30 Blogartikel

Gehört: Die Welt wie wir sie kannten und Die Verlorenen von New York von Susan Beth Pfeffer

Gesehen: Eureka, Vampire Diaries, Drop Dead Diva, Person of Interest, Alcatraz, Supernatural, CSI New York, Pretty Little Liars und Once up on Time

Getrunken: viel Kaffee, Wasser und vor kurzem ein leckeres Heinecken

Gegessen: Ofengemüse mit Hackbällchen  :yam: Total lecker-

Gekocht: Schnitzel mit Spiegelei

Gebacken: Mohnkuchen und Brownies

Gefreut: über einen gewonnenen Amazon Gutschein 🙂

Geärgert: über die teure Autoreparatur… Na, wenigstens hat unser Auto jetzt neuen TÜV und ruckelt nicht mehr so.

Geknipst: Produktbilder, Landschaften und meine Badeerlebnisse

Gelacht: ja :)

Gebastelt: hm, zumindest Gardinen gekürzt und aus den Resten neue Kissenhüllen genäht.

Gekauft: 1 neues Buch – Das zerbrochene Fenster von Zoe Beck, Geschirr, IKEA: Gläser, Haushaltsartikel, Dekokram, Kerzen, Bettwäsche, Vasen und Gardinen für das Schlafzimmer, ein paar Pflegeprodukte von DM und neue Schuhe für Backi.

Gekriegt: Eine wunderschöne Postkarte von der lieben Tina. Blumen und Duplos von meinem Mann sowie jede Menge Jogurt. 🙂

Gespielt: nix

Gefeiert: nix

Gefühlt: Freude, Trauer, Ärger und Sorge

Inspiriert zum Monatsrückblick hat mich das Chaosweib. Zur ihrem Blog geht es hier.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge