wmabseits
Aktionen & Blogparaden, Allerlei

WM-Abseits Italien

Als Teilnehmer der Aktion WM-Abseits 2014, die von Susanne und Mella organisiert wird, darf ich Euch heute das schöne Land Italien vorstellen. :) Italien hat eine Menge zu bieten und zwar so viel, dass ein Artikel überhaupt nicht ausreicht, um Euch all die interessanten Dinge nahe zu bringen. ;) Italien ist weltberühmt für seine Architektur, Kunst, Mode, Musik, die gute Küche, für unzählige touristische Sehenswürdigkeiten und natürlich auch Fußball. Da ist es kein Wunder, dass Italien ein beliebtes Reiseziel der Deutschen ist.wm-abseits-italien

Geografie

Italien ist ein Land, welches auf der Landkarte immer am einfachsten zu finden ist, denn seine Form gleicht einem Stiefel, der weit ins Mittelmeer ragt. Italien liegt auf einer von Nordwest nach Südost gerichteten Halbinsel und grenzt an Frankreich, die Schweiz, Österreich und Slowenien. Die längste Nord-Süd-Ausdehnung beträgt knapp 1200 km und die Fläche des Landes beträgt ca. 301.338 km² (Qeelle Wikipedia). Rund 60 Millionen Menschen leben in Italien. Mit dieser Bevölkerungszahl liegt Italien auf Rang vier nach Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Der Großteil der Menschen lebt in Städten, und zwar überwiegend im Norden des Landes.

Hydrografisch gehört Italien fast ausschließlich zum Mittelmeer. Die längsten Flüsse sind der Po (652 km), die Etsch (410 km) und der Tiber (405 km). Zu den größten italienischen Seen zählen der Gardasee, der Lago Maggiore und der Comer See in Oberitalien sowie der Bolsenasee und der trasimenische See in Mittelitalien. Der Gardasee ist jedoch der größte See und ein beliebtes Reiseziel. Rund um den See gibt es zahlreiche Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Campingplätze.

Die Alpen und die Apenninien sind die beiden Gebirge, welche die Landesfläche von Italien dominieren. Der Gebirgszug des Apennins durchzieht das Land entlang der Längsachse und erreicht mit 2.912 m seine größte Höhe im Gran Sasso. Im Norden gehört ein großer Teil der Alpen zu Italien: Höchster Gipfel ist der Mont Blanc (Monte Bianco) mit 4.810 m. Er befindet sich an der Grenze zu Frankreich. Das höchste Bergmassiv ist der Gran Paradiso mit 4.061 m in den Grajischen Alpen.

Wissenswertes zu Italien

Städte

Die Hauptstadt Italiens ist Rom, aber sie ist nicht die größte und bevölkerungsreichste Stadt Italiens, denn das ist Mailand.

1. Mailand – 8 Millionen Einwohner
2. Neapel – 4.9 Millionen Einwohner
3. Rom – 4.3 Millionen Einwohner
4. Venedig-Padua-Verona – 3.2 Millionen Einwohner
5. Bari-Tarent-Lecce – 2.6 Millionen Einwohner

Architektur

Ich glaube am interessantesten sind die Sehenswürdigkeiten und Architektur in Italien. Laut Wikipedia verfügt das Land schätzungsweise über insgesamt 100.000 Denkmäler jeglicher Art (Museen, Schlösser, Statuen, Kirchen, Galerien, Villen, Brunnen, historische Häuser und archäologische Funde). Es ist das Land mit den meisten Welterbestätten der UNESCO.

Eines der bekanntesten Bauwerke ist das Kolosseum in Rom. Es wurde Zwischen 72 und 80 n. Chr. erbaut und ist heute eines der Wahrzeichen der Stadt. Weitere bedeutende Bauwerke sind der Mailänder Dom, der Petersdorm, der Dom von Florenz, der Schiefe Turm von Pisa, die Sixtinische Kapelle und die Paläste Venedigs.

Foto: © ilfede – photodune.net

Kolosseum – Foto: © ilfede – photodune.net

Venedig - Foto: © cheyennezj – photodune.net

Venedig – Foto: © cheyennezj – photodune.net

Kunst und Malerei

Italien war über Jahrhunderte, von der romanischen zur gotischen Epoche, von der Renaissance bis zum Barock. berühmt für seine Kunst Zu den bedeutendsten Malern zählen Giotto, Fra Angelico, Botticelli, Michelangelo, Raffael, Leonardo da Vinci, Tizian, Tintoretto, Caravaggio.

Musik

Italien ist weithin bekannt als Geburtsort der Oper. Die berühmtesten Opern stammen von Rossini, Bellini, Donizetti, Verdi und Puccini. Diese werden auch heute weltweit aufgeführt, unter anderem an der Scala in Mailand.

Zu den bekanntesten italienischen Sängern von Chansons sowie Rock- und Popmusik gehören Domenico Modugno, Adriano Celentano, Gigliola Cinquetti, Paolo Conte, Toto Cutugno, Gianna Nannini und Eros Ramazzotti.

Mode und Design

Italienische Mode hat eine lange Tradition, nicht umsonst ist Mailand Italiens wichtigste Modemetropole, aber auch Rom, Turin, Neapel, Genua, Bologna, Venedig und Vicenza sind bedeutende Zentren. Zu den großen italienischen Mode-Labels gehören unter anderem Gucci, Prada, Versace, Valentino, Armani, Dolce & Gabbana und Moschino.

Kulinarisches

Foto: © francesco83 – photodune.net

Foto: © francesco83 – photodune.net

Die italienische Küche besteht aus einer Vielzahl von regionalen Küchen. Sie ist vielseitig und auch in anderen Ländern sehr beliebt. In Italien ist üblicherweise das Abendessen die Hauptmahlzeit, die aus einer Vorspeise (Antipasto), zwei Hauptgängen und der Nachspeise besteht. Aus der italienischen Küche sind Speisen wie Pizza, Pasta, Pesto, Speiseeis und Panna cotta besonders bekannt.

International bekannte Produkte sind zum Beispiel:

  • italienisches Olivenöl
  • diverse Käsesorten – Parmesan, Mozzarella, Gorgonzola
  • Wurst und Fleischerzeugnisse – Mortadella, Salami, Parmaschinken
  • Verschiedene Pasta – Spaghetti Bolognese, Spaghetti alla carbonara (Ein Klassiker der italienischen Küche)
  • Pizza – Die heutige, international verbreitete Variante mit Tomatensauce und Käse als Basis stammt vermutlich aus Neapel.
  • Wein – Chianti und Barolo

Fußball

Die beliebteste italienische Sportart ist der Fußball. Der italienische Fußball verfügt über sehr bekannte Fußballvereine wie der AC Mailand, Inter Mailand und Juventus Turin. Der AC Mailand ist mit sieben Erfolgen im Pokal der Landesmeister bzw. der Champions League nach Real Madrid der erfolgreichste europäische Fußballverein.

Die Nationalmannschaft Italiens kann auf eine erfolgreiche Fußballvergangenheit zurückblicken. Sie gewannen schon viermal den Weltmeistertitel und zwar in den Jahren 1934, 1938, 1982 und 2006 (in Deutschland) und konnte 1968 den Europameistertitel erringen. Mit ihren vier WM-Titeln ist die italienische Nationalmannschaft die erfolgreichste nach der brasilianischen Nationalmannschaft. Bei der WM 2014 (14. Juni 24. Uhr) tritt Italien als erstes gegen England an. Bin gespannt wie das ausgeht. ;)

Außer Fußball gehört auch der Motorsport, Radsport, Skisport sowie Wasser-, Basket-, und Volleyball zu den beliebtesten Sportarten.

Das war eine kurze Übersicht über Italien. :) Morgen geht es bei Mareike im Blog mit Uruguay weiter.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

14 Kommentare

  • Antworten WM-Abseits 2014: Belgien > Blogparade, Fußball > Belgien, Brasilien, Fußball, Weltmeisterschaft, WM, WM-Abseits 2014 4. Juni 2014 at 07:42

    […] Griechenland (Katrin) 02.06.: Portugal (Susanne) 03.06.: Australien (Peggy) 04.06.: Italien (Susi) 05.06.: Uruguay 06.06.: Mexiko 07.06.: Nigeria 08.06.: Elfenbeinküste 09.06.: Kamerun mal wieder […]

  • Antworten Solitary 4. Juni 2014 at 10:59

    Hallo,
    ein schöner Artikel mit tollen Bildern, da bekommt man sofort Sehnsucht nach Italien und Urlaub.

    LG Soli

    • Antworten Susi 6. Juni 2014 at 16:19

      Danke. Meine Sehnsucht wurde beim schreiben auch geweckt. Ich hoffe, irgendwann einmal Italien zu besuchen.

  • Antworten Bibilotta 4. Juni 2014 at 13:02

    Bella Ialia…. das kennen wir glaub alle ….. und ja… Italien ist ein wunderschönes Land … und der Stiefel, das ist einem von Klein an ein Begriff.

    Du hast es hier richtig schön zusammengefasst auf den Punkt gebracht und ich glaube ich muss heute noch eine Pizza haben *hahaha*

    LG Bibi

  • Antworten Mella 4. Juni 2014 at 17:30

    Schön zusammengefasst ei faszinierendes land
    LG Mella

  • Antworten Fellmonsterchen 4. Juni 2014 at 22:27

    Danke für die vielen interessanten Informationen! Ich glaube, Italien wird es bei der WM weit bringen. Unser Angstgegner…
    Habe jetzt Hunger auf Pizza. :-)
    Liebe Grüße
    Katrin

  • Antworten Sissi 5. Juni 2014 at 12:17

    Ein schöner Artikel, der meine Reiselust geweckt hat! ;-)

    Herzliche Grüße

    Sissi

  • Antworten Peggy 6. Juni 2014 at 22:39

    Italien gehört ja zu einem ernstzunehmenden Gegner, aber da ich mich nicht so sehr für Fußball interessiere, kratzt mich das nicht allzu arg. Vielmehr beeindrucken mich die Sehenswürdigkeiten. Das Kolosseum ist ein Traum. Wenn man sich mal vorstellt, was in all den Jahren dort für Menschen waren, welche Zeiten es durchlebt hat. Das ist einfach überwältigend.

  • Antworten Daggi 7. Juni 2014 at 12:22

    Italien hat an der WM 2006 in Kaiserslautern gespielt und wir hatten Karten direkt hinter dem Tor. Ich war zwar nicht am Spiel, weil ich die Tickets an meinen Bruder übertragen habe, aber dafür habe ich viele klasse Bilder erhalten :)

    LG
    Daggi

  • Antworten Sandra 9. Juni 2014 at 09:42

    Hallo Susi,

    eines steht schon mal fest, wer in Italien an Hunger leidet, dem ist nicht zu helfen :) . Die Pizza schmeckt mir hierzulande zwar viel besser, als die, die ich in Italien hatte, aber Pasta und co. sind ein Gedicht. Was unbedingt auf meiner Reise to-do-Liste steht ist Florenz, dafür würde ein WE aber sicher zu knapp werden und deshalb muss ich dieses ziel ein wenig besser planen. Italienische Musik mag ich am liebsten von Alice, sie hat mir so gut gefallen, dass ich mir von den Liedern deutsche Übersetzungen besorgt habe :yes: .

    Liebe Grüße
    Sandra

  • Antworten Susanne K 9. Juni 2014 at 21:27

    ohhhh! Ich will wieder nach Italien! Super eingefangen! Vielen Dank für deinen Beitrag (kann mich dem Fellmonster anschließen: ich will Pizza!!!!)
    GLG
    Susanne :-P

  • Antworten WM-Abseits 2014: Highlights der vierten Woche › Trampelpfade.com 11. Juni 2014 at 00:05

    […] in Europa bin ich dann gleich mit Schmunzelbiene in Italien gelandet und was es da zu Essen gibt, nun, dass weiß ein jeder, auch das mit Eros […]

  • Antworten Charlie 12. Juni 2014 at 16:11

    Hi :) ,
    ich bin gerade im Norden von Italien und finde es super schön hier. Die Beschreibung von dir, liebe Susi, passt echt gut. Ich hoffe du startest gut in die WM :)

    Sonnige Grüße aus Molveno

  • Hinterlasse einen Kommentar

    :) :D :-P :like: 8) :huch: :yes: :( :yam: :-| :wink: :evil: :angel: :-o :coffee: :zwinker: :yeah: :muede: :hehe: :twisted: :sly: more »

    Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen