Interior, Lifestyle

4 repräsentative, moderne Bilder für das Büro

Was das Thema der Dekoration der Büroräume betrifft, da hat man den Eindruck, dass es hier zwei Konzepte gibt. Das eine Konzept geht davon aus, dass man bei der Einrichtung der Büroräume der Regel der maximalen Optimierung der  Effizienz folgen muss, oder genauer gesagt – alles, was diesen Bedingungen nicht entspricht, passt hier nicht. Das andere Konzept besagt genau das Gegenteil davon: weil das Büro für die Mehrheit der Mitarbeiter grundsätzlich ihr zweites Zuhause ist, sollte man dafür sorgen, dass in dem Büroraum eine familiäre Atmosphäre geschaffen wird.

Man kann sich also die folgende Frage stellen und zwar ob es nicht mal zufällig so ist, dass doch die beiden genannten Konzepte Recht haben, und dass die Einrichtungselemente eines wirklich gut eingerichteten Büroraums gleichzeitig durch Heimkomfort und gute Funktionalität eines gut organisierten Unternehmens gekennzeichnet werden sollten? So muss es in Wirklichkeit auch sein! Echt! Nun aber wie ist dieser Effekt zu erzielen? Auf der Dekor-Ebene werden zu diesem Zweck Bilder für das Büro verwendet.

Es gibt mehrere Gründe, warum eben Bilder als einige der besten Dekorationen betrachtet werden, die man bei der Büroeinrichtung verwendet. Bilder ermöglichen nämlich, dass man die Dekoration regelmäßig austauschen kann und dies dadurch, dass Bilder keine dauerhafte Dekoration sind. Sie können sowohl elegant sein als auch motivierend wirken. Sie können schließlich nur wegen ihrer reinen Dekorationsfunktion gekauft werden – je nachdem, was man damit erzielen möchte. Und noch vieles mehr: Bilder sind sehr haltbar und brauchen durch neue Bilder nicht allzu häufig ersetzt zu werden. Das einige, was gemacht werden muss, ist einfach das richtige und passende Bild zu wählen.

Sollten Leinwandbilder für das Büro an das Profil des Unternehmens anknüpfen?

Wenn man eine Palette von Millionen von Bildermustern zur Wahl bekommt, scheint eine richtige Wahl der gewünschten Grafik zu treffen doch nicht so einfach zu sein. Normal wird man hier zum instinktiven Handeln angeregt, d.h. man greift zu denjenigen Bildern, die möglichst nah mit ihrem Design der Identifizierung des Unternehmens stehen. Damit werden Logos oder entsprechende Farben gemeint, die mit dem Unternehmen assoziiert und verbunden werden. Solche Vorgehensweise funktioniert jedoch überhaupt nicht in Büroräumen, wo keine Kunden oder Geschäftspartner aufgenommen werden: Es macht doch keinen Sinn, Werbung für Ihre Firma unter Personen zu machen, die bei Ihnen nicht arbeiten, nicht wahr? In solch einer Situation klingt es viel besser und sinnvoller, wenn man zu Bilder-Themen greift, die in keinem Zusammenhang mit Ihrer Geschäftstätigkeit stehen: Wenn man zum Beispiel mit einem Unternehmen aus der Gartenbaubranche zu tun hat, dann würden da Bilder von Blumen und anderen Pflanzen am besten passen. Und wenn Büroräume eines Logistik- und Speditionsunternehmens einzurichten sind, dann erweisen sich hier Bilder mit Panoramablicken aus den verschiedensten Ecken der Welt als bestpassende!

 

Gemälde mit einer Dominanz von Grün, am besten mit Naturlandschaftsmotiven, sind immer eine gute Wahl für ein Büro. Eine grüne Umgebung wirkt entspannend auf die durch die lange Computerarbeit ermüdeten Augen. Darüber hinaus macht der Büroraum den Eindruck, als wäre er dynamischer und er wirkt zum Handeln inspirierend auf Personen, die sich in dem Büro befinden und dort arbeiten – sagt  Expertin bei der Firma https://myloview.de/.

Es ist natürlich nicht so, dass man überall das Grüne hineinsetzen sollte – ganz und gar nicht! Grün ist nicht die einzige Farbe, die man bei der Dekoration von Büros verwenden sollte. Bei Firmen, in denen man hauptsächlich mit der Analyse von Daten beschäftigt ist und wo man Berechnungen und andere solche Aktivitäten durchführt, wird es empfohlen, zu Bildern zu greifen, deren Motive in kalten Farben gehalten werden, vor allem mit einer Dominanz von Blau – diese wirken fördernd auf die Konzentration der Mitarbeitet. Auf der anderen Seite stehen Büros, wo Aktivitäten ausgeführt werden, die durch Kreativität gekennzeichnet werden – da passen am besten Bilder mit einer Dominanz von warmen Farben hin wie Gelb oder Rot, weil diese Farben zum Handeln motivieren und einfach Energie steigern lassen!

Die Wahl von Bildern für das Büro – einfach Platz für ein wenig Langeweile machen!

„Langeweile“ ist in der Regel das Allerletzte, was wir sich so bei einer Wahl von Bürodekoration wünschte – vor allem in der Kreativbranche, nicht wahr? Es ist doch so, dass jeder Vorstandsvorsitzende, jeder Chef eines Startups oder, allgemein gesagt, fast jeder Unternehmer davon träumt, dass sein Büro ähnlich wie die Zentrale von Google aussieht. Das Problem hier ist  die mögliche Verzerrung – der Stil und  die Einrichtung gehen in den Vordergrund, wobei die Bequemlichkeit und Funktionalität wiederum eingegrenzt werden. Das ist überhaupt nicht gut!

Es ist dabei zu beachten, dass Büros in erster Linie als Plätze zu verstehen sind, an denen man arbeitet, und eben das muss bei den sogar ehrgeizigsten Einrichtungsplänen berücksichtigt werden. Bevor man also zu märchenhaft bunten, riesigen Bildern greift, muss geprüft werden, ob bei deren eventuellen Anbringung zum Beispiel in einen Konferenzraum, die Erhaltung der Konzentration nicht stören wird. Im Zweifelsfall ist es immer besser, wenn man sich  für bisschen abgeschwächte und grazile Bildermuster entscheidet: dies betrifft vor allem solche Situationen, wenn das Unternehmen von Kunden besucht wird, die bisher noch keine Möglichkeit hatten, um sich an diese Dekoration zu gewöhnen. – so Designer von der Firma https://myloview.de/bilder/.

Wenn Sie also einen der repräsentativen Büroräume einrichten und dekorieren möchten, zum Beispiel  die Rezeption oder den Warteraum für die Kunden, dann sollten Sie ein Bild wählen, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Dies kann zum Beispiel ein Stadtpanorama im Großformat  sein. Und wenn Sie aber nach einer Dekoration suchen, der zur Aufgabe liegt, den Arbeitsplatz zu dekorieren, dann wählen Sie ein subtiles und zugleich abstraktes Bild, das in ein wenig abgeschwächten Farben gehalten wird.

Foto: © rabbit75_pho – photodune.net

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

:) :D :-P :like: 8) :huch: :yes: :( :yam: :-| :wink: :evil: :angel: :-o :coffee: :zwinker: :yeah: :muede: :hehe: :twisted: :sly: more »

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen