© spaxiax - fotolia.com

Spanisch lernen über Skype

Je mehr Fremdsprachen Du beherrschst, desto besser sind Deine Karrierechancen. Noch dazu tust Du Dich auf Reisen umso leichter. Mit Englisch kommst Du schon ganz gut durch die Welt, es in den meisten Ländern verstanden wird. Während auf vielen beruflichen Ebenen gute bis sehr gute Englischkenntnisse als selbstverständlich vorausgesetzt werden, kannst Du als Spanisch sprechende Arbeitskraft bei Deinen Vorgesetzten mächtig punkten. :)

Im Zeitalter der Globalisierung und EU-Freizügigkeit spielen Landesgrenzen eine zunehmend geringere Rolle. Bei internationalen Konzernen ist es durchaus üblich, Mitarbeiter von einem Kontinent zum anderen zu versetzen. Die Wahrscheinlichkeit, es im Berufsleben mit spanischen oder südamerikanischen Kolleg/Innen und Geschäftskontakten zu tun zu bekommen, ist durchaus gegeben. Auch privat profitierst Du von Deinen erweiterten Fremdsprachenkenntnissen. Sich im Ausland gut verständigen zu können, fördert das Selbstvertrauen und verschafft Dir ein größeres Maß an Sicherheit. Wenn Du der Sprache mächtig bist, bekommst Du auf Reisen in Länder, wo die Bevölkerung Spanisch spricht, mehr von Land und Leuten mit.

¿Hablas español? – Sprichst du spanisch?

Anders als Englisch oder Französisch wird Spanisch hierzulande trotz seiner weltweiten Verbreitung an staatlichen Schulen nur selten im Unterricht angeboten. Hier bist Du als Lernwillige meist auf Dich allein gestellt und musst zusehen, wo Du geeignete Lehrangebote findest. Kurse an der Volkshochschule erfreuen sich nach wie vor großer Beliebtheit. Sie sind recht kostengünstig und in der Regel von relativ guter Qualität. Der einzige Nachteil ist, dass man hier an bestimmte Zeiten gebunden ist. Doch dank der Möglichkeiten, die uns die digitale Welt bietet, lassen sich Sprachen heutzutage auch online lernen. Inzwischen gibt auch es eine Reihe von Apps, mit denen Du Unterrichtseinheiten von unterwegs aus per Smartphone absolvieren kannst. Natürlich gibt es bei den Anbietern solcher mobilen Fremdsprachenkurse Unterschiede in Bezug auf Preis und Qualität. Daher ist es sinnvoll, die Angebote im Vorfeld eines Vertragsabschlusses sorgfältig zu prüfen.

Online-Unterricht via Skype

Foto: © diego_cervo – photodune.net

Bei Preply hast Du die Möglichkeit, Spanisch von Muttersprachlern zu lernen. Der Unterricht findet online via Skype statt, was Dir als Kursteilnehmerin die An- und Abfahrt erspart. Die Webseite des Anbieters verfügt über eine Reihe von Filteroptionen, die Deine Suche nach dem geeigneten Lernangebot erleichtern. So gibt es Kurse, deren Schwerpunkt auf einzelne Bereiche wie Wirtschaft, Literatur oder Berufsleben liegt. Darüber hinaus findest Du hier auch vorbereitende Kurse zur Erlangung des DELE-Diploms, einem offiziellen Fremdsprachen-Zertifikat.

So lassen sich über https://preply.de/de/skype/spanisch-Nachhilfe mehr als 600 Spanischlehrer ausfindig machen. Die einzelnen Profile der geben Auskunft über das Herkunftsland, die Muttersprache und den Stundenlohn. Die Anzahl bereits erteilter Stunden und die Bewertungen anderer Sprachschüler dienen hierbei als Entscheidungshilfe.

Diese Art des Sprachenlernens bietet viele Vorteile. Hier ist es der direkte und persönliche Kontakt zwischen Lehrer und Schüler per Skype. Der Unterricht wird individuell gestaltet, da es den so möglich ist, speziell auf die Bedürfnisse des Einzelnen einzugehen. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass Du die Unterrichtseinheiten zu unterschiedlichen Tageszeiten buchen kannst.

Mit Preply gehören Klagen (oder Ausreden?) darüber, dass Sprachkurse immer dann stattfinden, wenn Du selbst keine Zeit hast, der Vergangenheit an.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

:) :D :-P :like: 8) :huch: :yes: :( :yam: :-| :wink: :evil: :angel: :-o :coffee: :zwinker: :yeah: :muede: :hehe: :twisted: :sly: more »