© Fabian Wildi - Fotolia © Fabian Wildi - Fotolia

Beste Reiseangebote für jeden Geschmack und Geldbeutel

Ein Sprichwort lautet „Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen“. Dieses Aphorismus kann man sich selbst überprüfen. Letze Jahren spielen Reisetouren in der Gesellschaft eine wichtige Rolle. Immer mehr Haushalte bevorzugen einen abenteuerlichen Urlaub zu unternehmen.

Kein Wunder, dass Touren in die Antarktis eine starke Nachfrage haben. Die meisten Reisenden finden diese Weltecke besonders attraktiv, einzigartig und unglaublich schön. Für die Reiseflecks bietet Poseidon Tours, die sich in Ihrem Gedächtnis festhaken. Die Menschheit hat an der Antarktis ein großes Interesse nicht nur aus den wissenschaftlichen Gründen. Die reine Natur und märchenhafte Landschaften ziehen die Leute alle Altersgruppen. Aus aller Welt kommen die Menschen dorthin, um einen besseren Einblick über diesen Weltteil zu machen.

© oldtimerr / Fotolia

© oldtimerr / Fotolia

Interessante Fakten über eine Welt im Eis und Schnee

Der fünftgrößte Kontinent hat viel anzubieten. Dieser schneebedeckte Weltteil erstreckt sich über 13,2 Millionen Quadratkilometer und liegt sich ausschließlich im Süden des Polarkreises. Dies bedeutet aus der wissenschaftlichen Hinsicht, dass die durchschnittlichen Jahrestemperaturen unter dem Gefrierpunkt liegen.

Die ständige Minustemperatur sorgt sich darum, dass das Leben im Gegensatz zu anderen Weltteilen karg ist. Trotz dieser Bedienung können einige Tierarten nur in diesem Gebiet besiedeln. Solche Tiere wie Pinguinen und Eisbären können in dieser äußerst frostigen Umgebung die höchsten Minustemperaturen bewältigen.

Die Wissenschaftler forschen diese Gegend kontinuierlich. Auf Grund einiger Forschungen kann man behaupten, dass die Antarktis der windstärkste Ort auf der ganzen Erde ist. In den kleinen Wissenschaftsstationen wurde es festgestellt, dass die maximale Windgeschwindigkeit in dieser Region von bis zu 327 k/s beträgt.

Die weitere Tatsache lenkt Ihre Aufmerksamkeit darauf, dass es dort etwa 90 Prozent Wassereis und 70 Prozent der gesamten Wasserreserven gibt. Erfahrene Wissenschaftler warnen vor dem eventuell erhöhten Meeresspiegel weltweit.

Ein anderes Naturphänomen ist ein wunderbarer Wostoksee. Er liegt unter dem Eis in einer Tiefe von rund 4.000 Metern. Mount Erebus zählt zu den achten Wundern dieser Welt. Trotz der extrem frostigen Umgebung hat der aktive Vulkan dieses Kontinents flüssiges Magma erhalten.

© bewi - Fotolia

© bewi – Fotolia

Die beste Route in die Antarktis

Die Route ist je nach gebuchter Tour eher so ein grober Richtwert. Natürlich ist die Richtung klar (immer nach Süden), aber aufgrund von schlechten Wind- und Wetterverhältnissen kann es passieren, dass Anlandungen nicht möglich sind. Während eines klassischen Trips in die Antarktis werden lediglich die antarktische Halbinsel und die Süd-Shetlandinseln angesteuert, da die „geringe“ Entfernung zu Chile und Argentinien und die Temperaturen in den Sommermonaten eine relativ einfache Anreise erlauben.

Fazit

Zweifellos ist der Urlaub in der Antarktis eine tolle Gelegenheit, unbekannte Orte dieser Welt direkt kennenzulernen. Die Schönheit der Natur und atembezaubernde Landschaften mit einzigartiger Tierwelt zieht immer mehr Interessente an. Die führenden Reiseführer stellen Ihnen sogar Extremreisen zur freien Verfügung. Auf jeden Geschmack und Geldbeutel kann man eine passende Tour aussuchen. Fang mit einer abenteuerlichen Reise in der Antarktis an, um das ganze Leben komplett zu verändern.

 

Vorheriger Beitrag

Ähnliche Beiträge

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar